Home > Internet, Linux > qmail + vpopmail: Mails von einem Server auf einen anderen transferieren per SMTP

qmail + vpopmail: Mails von einem Server auf einen anderen transferieren per SMTP

Um die Mails aus vpopmail Postfächern bzw. maildir Postfächern von einem Server auf den anderen zu bekommen, kann man diese Postfächer einfach in ein .tar.gz File packen und auf dem anderen Sever entpacken. Fehlen allerdings die entsprechenden root Rechte, so geht das ganze auch mit qmail-inject und SMTP.

Folgendes Script schiebt alle Mails aus dem new/ Verzeichnis eines Maildirs in die lokale Queue. Das setz voraus, dass per „smtproutes“ qmail weiß, wohin er die Mails schicken soll:

beispiel.de:1.2.3.4

Und hier das kleine Kopierscript:

cd /var/vpopmail/beispiel.de
for i in `find -maxdepth 1 -type d`; do [ -a „$i/.maildir/new“ ] && for x in `ls -1 $i/.maildir/new`; do X=`echo $i | sed -e ’s/\.\///’`; echo -n .; qmail-inject $X@beispiel.de < $i/.maildir/new/$x; done; echo; done

Und schon rödelt der lokale qmail und schickt die Mails an die oben eingerichtete Adresse. Bei einigen Mails klappt das auslesen mit qmail-inject leider nicht richtig, daher ist diese Methode nicht 100%ig sicher. Aber sie funktioniert 😉

Ach ja, das Script gewinnt sicherlich keinen Schönheitspreis, aber eine Fortschrittsanzeige ist per „.“ dabei!

KategorienInternet, Linux Tags: , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks
Du musst Dich anmelden um einen Kommentar zu schreiben